Sonntag, 25. Oktober 2015

[REZENSION] Silber - Das erste Buch der Träume von Kerstin Gier





Titel: Silber - Das erste Buch der Träume
Originaltitel: Silber - Das erste Buch der Träume
Autor: Kerstin Gier
Seitenanzahl: 408
Reihe: 1. Teil einer Trilogie
Verlag: Fischer FJB
Preis: 18,99€
ISBN: 978-3-8414-2105-0
Ich wills auch! *Da bekommst du's*


Klappentext:

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Meine Meinung:

Silber - Das erste Buch der Träume, ist der Auftakt der vor kurzen zu Ende gestellten, zweiten Jugendbuch Trilogie von Kerstin Gier. Der dritte Teil kam am 8. Oktober 2015 endlich erschienen. Auf Bookstagram warteten alle nur so sehnlichst darauf und dann stellte sich mir natürlich die Frage, was an dieser Reihe bitte so toll war. Also habe ich es gelesen.

Ich fang mal mit dem Cover an. Auf jeden Fall ist es sehr verspielt. Total liebevoll gestaltet, finde ich. Es wird zwar nicht mein Lieblingscover werden, trotzdem finde ich es schön.  Mit der Tür, die schon auf einen Teil der Geschichte andeutet und die Eidechse. Und die schöne Blumenverzieren ist natürlich nicht zu vergessen! Diese findet man immer wieder auf den Seiten des Buches wieder. Ich habe das einfach nur geliebt. Die Aufmachung und Gestaltung ist einfach mit sehr viel Liebe geschehen. 

Man steigt mit dem Satz "Der Hund schnüffelte an meinem Koffer."ein und wird schon nach den ersten paar Passagen, durch den flüssigen Schreibstil der Autorin mitgerissen. Wer die Edelstein-Trilogie schon gelesen hat weiß was ich meine. Kerstin Gier hat einfach ein Talent dazu, eine Geschichte locker zu schreiben, so dass man nur so durch das Buch fliegt und es total schnell weggelesen bekommt. 

Die Story finde ich sehr gut umgesetzt. Die Idee mit den Träumen, ist mir zuvor noch nie in Büchern begegnet und fand es interessant, etwas darüber zu lesen. Jedoch wurde mir persönlich die Liebesgeschichte etwas an den Haaren herbei gezogen. Nein, ich habe jetzt nicht gesagt das ich sie nicht mochte, ganz im Gegenteil, aber ich fand, es fühlte sich so an, als ob der Typ sich jetzt einfach in den Kopf gesetzt hat "Ok, ich verliebe mich jetzt in die.". Ich empfand als würde es aus heiterem Himmel daher kommen. Trotzdem fand ich sie echt süß und irgendwie passend zur Geschichte. In der Geschichte gibt es auch einen Blog, der von einer/einem unbekannten Schüler/in der Schule geführt wird und über' den neusten Klatsch, die besten Gerüchte und die brandheißen Skandale' der Frognal Academy schreibt. Diese Person nennt sich Secercy und der Blog nennt sich Tittle-Tattle Blog. Den Namen finde ich ja total süß irgendwie. Jedoch hat mich das mit der Beschreibung, über was geschrieben wird und das der Autor des Blogs unbekannt ist, total an Gossip Girl erinnert.


Fazit:

Der Auftakt der neuen Reihe von Kerstin Gier fand ich mal wieder super, zumal die Autorin ja den gleichen Vornamen hat wie ich.:D  Der Schreibstil ist so flüssig, dass ich mal wieder nicht von dem Buch weg konnte. Ich muss unbedingt den nächsten Band lesen, weil ich wissen möchte, wie es mit unserer Protagonistin Liv und allen anderen weitergeht. Super gelungene Geschichte und bekommt von mir 4,5 Herzen, weil ich noch Platz nach oben für die anderen Teile möchte und mich das mit der Liebesgeschichte so etwas verwirrt hat, da ich halt nicht wusste, woher das jetzt so plötzlich kam.


Kommentare:

  1. Hallo liebe Kerstin,
    eine wirklich sehr schön geschriebene Rezi ;)
    Hab das Buch vor einer Weile gelesen und fand es echt richtig gut. Hätte ich am Anfang nicht gedacht. Wird aber langsam Zeit, dass ich den 2. und 3. Band nun endlich lese.

    Liebe Grüße
    ♥ Katha von Buecher_Bewertungen1 ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katha,
      danke dir!♥
      Ja, du musst unbedingt die nächsten Teile noch lesen, sie sind auch richtig gut.

      Liebe Grüße,
      Kerstin♥

      Löschen

Danke fürs vorbeischauen. Hast du was zu mir zu sagen? Kritik, Wünsche oder Ähnliches? Ich würde mich freuen!♥