Montag, 13. Juni 2016

[REZENSION] Ugly Love von Colleen Hoover





Titel: Ugly Love
Titel auf Deutsch: Zurück ins Leben geliebt
Autor: Colleen Hoover
Seitenanzahl: 322
Reihe: Einzelband
Verlag: Atria (Simon & Schuster)
Preis: 12,95€ (Amazon)
ISBN: 978-1-4767-5318-8
Ich wills auch! 
*Englische Ausgabe*
*Deutsche Ausgabe*


Klappentext:

It's not exactly love at first sight for Tate Collins when she meets the tormented and secretive Miles Archer. They wouldn't even go so far as to consider themselves friends.The only thing Tate and Miles have in common is a mutual physical attraction that can't be denied. Once their desires are out in the open, they realize they might have stumbled on the perfect no-strings arrangement. He isn't looking for love, and she doesn't have time for it - so that leaves just the sex. What they've got could be surprisingly satisfying, as long as Tate can stick to the two rules Miles has for her: never ast about the past; don't expect a future.
They think they can handle it, but everything is different when real emotions start to change the equation.

Hearts get infiltrated.

Promises get boken.

Rules get shattered.

Love gets ugly.


Meine Meinung:

Ugly Love ist der zweite Einzelband von Colleen Hoover. Und dieses Buch ist mehr mit Erotik beladen als die Bücher die ich zuvor von ihr gelesen habe, vielleicht auch, weil das Werk ein Erotikroman ist. :D
Mal wieder war ich vollkommen begeistert von diesem Buch. Colleen Hoover schafft es einfach immer wieder mein Herz zu berühren.
Dieses Werk wird auch dieses Jahr noch auf Deutsch erscheinen. Den Link zum Vorbestellen findet ihr oben falls ihr keine Englisch-Leser seit. Aber ich empfehle euch wärmstens alle Bücher von Colleen Hoover in der Originalsprache, Englisch, zu lesen!

Als erstes zum Cover. Ich finde es wunderschön. Dieses Wasser einfach und natürlich hat es wieder etwas mit der Geschichte zu tun. Das liebe ich einfach: Wenn die Cover zu den Inhalten des Buches passen! Wenn man kleine Elemente aus dem Buch im Cover wiedererkennen kann.
Jedoch so schön es auch ist, es passt farblich nicht ganz zu meinen anderen Colleen Hoover Büchern. :D #firstworldproblems
Die anderen Buchrücken sind meistens hell/weiß und dann ist da auf einmal dieses Blau!:D Aber so sticht es wenigstens etwas heraus. :D
...Ja, das sind wahre Probleme eines Fangirls! :D

Mit dem ersten Satz "Someone stabbed you in the neck, young lady." wird einem sofort ein Charakter vorgestellt, der auch danach noch oft eine wichtige Rolle im Buch spielen wird. Der Schreibstil ist wie immer - meiner Meinung nach - perfekt.
Die Kapitel sind abwechselnd aus den beiden Sichten der Protagonisten, Tate und Miles, geschrieben.
Unsere weibliche Hauptperson erzählt in der Ich-Perspektive ganz normal aus der Gegenwart und Miles legt uns seine Vergangenheit größtenteils in seinen Kapiteln in Form von Gedichten ans Herz.
Die Art und Weiße wie Hoover ihre Charaktere durch ihre Beschreibung lebendig wirken lässt beeindruckt mich jedes Mal aufs neue.
Diese Frau weiß einfach wie man ein Buch schreiben muss, um dem Leser Tränen in die Augen zu zaubern.

Zum Schluss wie immer zur Story.
Ich liebe die Idee, dass fast alle männlichen Personen aus diesem Buch Piloten sind. Für mich macht es das irgendwie besonders. Unsere Protagonistin, Tate Collins, zieht zu ihrem Bruder nach San Francisco. Doch als sie die Türe zu seinem Apartment öffnen will steht bzw. liegt ein betrunkener Mann vor der Tür. Und natürlich ist ihr Bruder Corbin nicht Zuhause. Als sie ihn dann anruft sagt er ihr, sie solle ihn mit zu ihnen in die Wohnung nehmen. Und dieser Typ ist Miles.
Mehr will ich zur Geschichte nicht sagen, da ich finde, man sollte in die Geschichte eintauchen, ohne viel zu wissen.
Miles ist einfach so ein toller Typ, wie jeder männlicher Protagonist von Colleen Hoover!*-*
Wie oben schon erwähnt ist das Buch eher ein Erotikroman, also falls ihr sowas nicht mögt, dann lest lieber ein anderes Buch von Colleen Hoover.
Dieses Buch macht einfach süchtig, da man wissen will, was in Miles Vergangenheit alles passiert ist. Und um ehrlich zu sein, haben mich ein paar Sachen wirklich geschockt, auch wenn ich ein paar schon geahnt habe. Aber die, die mich geschockt haben, haben mich dann wirklich sehr geschockt.


Fazit:

Durch den wunderbaren Schreibstil der Autorin, die tolle Geschichte, welche immer wieder Probleme der Charaktere aufweist und die Charaktere alleine muss ich Ugly Love von Colleen Hoover 5 volle Herzen geben. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Charaktere wie Cap wachsen einem sofort ans Herz. Man fühlt mit den Leuten mit und will dieses Buch nicht aus der Hand legen. Zudem sind die Gedichte zwischendrin wirklich auflockernd für die Story. Alles in allem einfach eine typisch, perfekte Colleen Hoover Geschichte, die durch ihre eigenen Merkmale nicht mit Hoovers anderen Büchern zu verwechseln ist.

Kommentare:

  1. Wow! Ich habe das Buch immer noch zuhause stehen und getraue nich nicht wirklich es zu lesen...

    Danke für deine sehr aufschlussreiche Rezension����

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst es unbedingt lesen, es ist so toll!*-*
      Liebend gern!

      Liebe Grüße,
      Kerstin♥

      Löschen
  2. Jetzt hast du mich wirklich neugierig gemacht! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch der Sinn hinter der Rezi! :D
      Du solltest es unbedingt lesen, es lohnt sich!

      Liebe Grüße,
      Kerstin♥

      Löschen

Danke fürs vorbeischauen. Hast du was zu mir zu sagen? Kritik, Wünsche oder Ähnliches? Ich würde mich freuen!♥